Plasmascheiden - Präzision bis ins Detail

Damit wir den steigenden Qualitätsanforderungen auch in Zukunft gerecht werden können, haben wir Mitte 2016 in eine Plasmaschneideanlage mit Fasenkopf und Bohreinheit investiert. Bei der Anlage handelt es sich um das HyPerformance-Plasma-System HPR 260 XD, ein maschinelles Metallschneidesystem, das eine herausragende HyDefinition Schnittgütte aufweist. HyPerformance Plasma ist besonders effektiv beim Schneiden von Teilen mit komplexen Konturen macht jedoch auch das schneiden von Fasen, bohren von Löchern sowie das Markieren auf dem Blech möglich. Das System bietet schnelle Schneidgeschwindigkeiten, rasche Prozesszyklen, schnelle Umstellungen und höhere Zuverlässigkeit und trägt so zur maximalen Produktivität bei. 

 

Insgesamt zeigt die Plasmaschneideanlage folgende Eigenschaften auf:

  • Hohe Schneidgeschwindigkeiten
  • Hohe Schnittqualität/praktisch bartfreie Schnittgütte
  • Schneiden komplexer Konturen/minimierter Materialverschnitt
  • Bohreinheit für exakte Bohrungen selbst in dicken Blechen
  • Fasenkopf für Schweißkantenvorbereitung
  • Produktionsschnittkapazität senkrechter Schnitt: un- und niedriglegierter Stahl 60 mm
  • Produktionsschnittkapazität Fasenschnitt 30°: un- und niedriglegierter Stahl 50 mm
  • Produktionsschnittkapazität Fasenschnitt 45°: un- und niedriglegierter Stahl 40 mm

Mit unserer Plasmaschneide­anlage sind wir in der Lage, Teile mit komplexen Strukturen mit ausgezeichneter Schnittqualität und Gleichmäßigkeit zu schneiden.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Plasmaschneidens ist unschlagbar für die Herstellung von Teilen und Anlagen aus Mittel- und Grobblech, wie z.B. Behälter, Verkleidungen, Be- und Entlüftungsschächte, Aggregate und Karosserieteile. Darüberhinaus bietet Plasmascheiden Schneidepräzision für Halbzeuge in Dicken bis zu 50 mm, für präzisionshalbfertige Bauteile und warmgewalzte, geschweißte Stahlbauteile.

Präzisionsschneiden eigent sich für die Bau- und Bergbau-Industrie, für die Hydraulik-Technologie, für die serielle Herstellung von Landwirtschafts-Vorrichtungen, von schweren Geräten und allgemein überall dort wo komplexe Schweißnähte der nächtste Arbeitgang sind.