Metall- und Blechbearbeitung

Mit unseren vielfältigen Fertigungsmöglichkeiten und auf Grund unserer langjährigen Erfahrung und Spezialisierung im Umgang mit Blechen erfüllen wir unterschiedlichste Anforderungen an die Blechbearbeitung, unabhängig davon ob Einzelteile oder ganze Serien gefertigt werden sollen. Dabei verfügen wir über einen modernen Maschinenpark, mit dem eine schnelle Umsetzung Ihres Auftrags gewährleistet ist.

Trennverfahren für die Metall- und Blechbearbeitung

Bei der Blechbearbeitung im flachen Zustand können wir Ihnen durch den Einsatz diverser Schneidevefahren wie Laserschneiden, Plasmaschneiden, Stanzen, Scherschneiden oder Sägen das auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Fertigungsverfahren anbieten.

Laserschneiden

Beim Laserschneiden werden Bleche mittels gebündelten elektromagnetischen Wellen geschnitten. Der von uns eingesetzte 10kW Fiberlaser ist besonders effektiv beim Schneiden von Teilen mit vielen feinen Elementen. Hohe Schneidgeschwindigkeiten und die Fly&Scan-Cutting Technologie ermöglichen die wirtschaftliche Fertigung von komplexen Teilen aus Fein- und Grobblech bis 30mm

  • Schneideleistung: 10kW
  • Bearbeitungsbereich: 4000mm x 2000mm
  • Maximal zu bearbeitende Dicke: 
    un- und niedriglegierter Stahl: 30mm, CrNi-Stahl: 30mm, Aluminium: 30mm

Plasmaschneiden

Beim Plasmaschneiden werden Metalle oder Bleche mittels eines ionisierten Gases geschnitten. Die von uns eingesetzte HyPerformance HPR 260 XD Plasmaschneideanlage ist besonders effektiv beim Schneiden Grobblechen. Da sie weniger Wärme in das Material bringt als Autogenverfahren, treten weniger Verformungen auf. Dadurch können wir für Sie auch Dicke Bleche mit noch grösserer Präzision und Genauigkeit schneiden.

  • Schneideleistung: 260 A
  • Bearbeitungsbereich: 6000mm x 2000mm
  • Maximal zu bearbeitende Dicke: 
    un- und niedriglegierter Stahl: 60mm

Stanzen

Beim Stanzen wird mit einem Stempel das zu schneidende Blech durch die Matrize gedrückt und so das Werkstück herausgeschnitten. Für das Stanzen von Blechteilen verfügen wir über hydraulische Stanzautomaten, mit  120t Presskraft, wobei die maximal zu verarbeitende Materialdicke bei 20mm liegt und die maximale Breite bei 1000mm. Die Stanz-Technik ist ein sehr flexibles Verfahren, das sich sowohl für die Herstellung von Einzelteilen als auch für ganze Serien eignet.

Scherschneiden

Beim Schneiden mit der Tafelschere können wir das das Blech in einem Arbeitsgang gerade abscheren. Das Besondere beim Schneiden mit der Tafelschere ist, dass sie lange, gerade Schnitte ermöglicht. Die Schnittlänge liegt 3000mm, die maximal zu verarbeitende Materialdicke bei 15mm. 

Sägen

Unser Sägeautomat eignet sich insbesondere für das Sägen von Rundmaterialien und -rohre bis 330mm Durchmesser sowie für Quadratmaterialien und -rohre bis 500mm x 330mm Kantenlänge.

Umformen von Metallen und Blechen

In einem nachgeschaltetem Prozess der Blechbearbeitung können wir die Blechteile präzise für Sie weiterverarbeiten.

Rundwalzen

Für Blechteile, welche zylindrisch oder konisch umgeformt werden müssen, setzen wir unsere Rundwalze ein. Das Verformen von Werkteilen durch Rundwalzen läuft verhältnismäßig sanft ab, so dass ein Arbeitsgang unter Umständen mehrfach angewendet werden kann, ohne dass das Material darunter leidet. Unserer Rundwalze hat eine Arbeitsbreite von 3000mm und kann Blechdicken bis zu 25mm runden. 

Profilbiegen

In Einzel- oder Serienfertigung biegen wir für Sie Stahl, Edelstahl und Aluminium.

Wir verarbeiten Rundrohre mit einem Rohraussendurchmesser von 20mm bis 60mm. Darüber hinaus können wir fast alle Standardprofile verformen.

  • Rundrohre bis Ø 60mm
  • Rundstähle bis Ø 30mm
  • Vierkantrohre bis  60mm x 60mm 
  • Winkelstahl bis 60mm x 8mm 
  • T- und Doppel-T-Träger bis 60mm x 8mm 
  • Flachmaterial bis 100mm x 10mm 

Abkanten

Mit unseren CNC-gesteuerten Gesenkbiegepressen können wir auch anspruchsvollste Abkantaufgaben präzise bewältigen:

  • 5000mm Abkantlänge x 400t Presskraft bis 30mm Stärke
  • 3000mm Abkantlänge x 300t Presskraft bis 20mm Stärke

Verbinden von Metallen und Blechen

MIG-, MAG- und WIG-Schweißen

Nach dem Trennen und Umformen müssen Blechteile meistens zu kleinen Baugruppen zusammengefügt und verschweißt werden. Selbstverständlich gehören auch die anfallenden Schweißarbeiten an allen vorhandenen Materialien auch zu unserem Angebot. Um dauerhafte Verbindungen zu schaffen, wenden wir gängige Schweiß-Verfahren wie MIG-, MAG- oder WIG-Schweißen an. Das WIG-Schweißen setzten wir insbesondere beim Schweißen von CrNi-Stahl- und Aluminiumteilen ein, das MAG-Schweiß-Verfahren haupsätchlich zum Verbinden von Werkteilen aus un- und niedriglegierten Stählen sowie CrNi-Stählen. Das MIG-Schweißen wird zur wirtschaftlichen Verbindung von Aluminiumteilen verwendet.